Falklandkrieg

1982 hielt die Welt den Atem an. Mitten im Kalten Krieg kam es zu einer militärischen Auseinandersetzung. Aber nicht etwa zwischen den sich waffenstarrend gegenüber stehenden Blöcken, sondern zwischen zwei kapitalistischen Staaten - Argentinien und Großbritanien. Gekämpft wurde um die Falklandinseln, eine kleine Inselgruppe unter britischer Verwaltung vor der Küste Südamerikas.

Wie kam es zu diesem Konflikt und wie ging er aus? Auf diesen Seiten finden sich ausführliche Dokumentationen zu den Hintergründen, der Vorgeschichte, dem Ablauf und zu den Resultate des Falklandkrieges. Allgemeine Informationen zur Geschichte der Falklands / Malvinas und die aktuelle Situation ergänzen unser Angebot.

Von ihrer Entdeckung an hatten die Inseln eine wechselvolle Geschichte umd wurden immer wieder zum Instrument von Machtinteressen. Doch nicht nur ihre militärische Geschichte zeigt die rücksichtslose Ausbeutung des Menschen durch den Menschen. Die im 20. Jahrhundert entdeckten und ausgebeuteten Öl- und Fischreserven zeigen beispielhaft, dass die wirtschaftlichen Interessen weniger immer noch weit über den Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen stehen.

Der Falklandkrieg von 1982 zeigte wohl am deutlichsten, dass auch in der westlichen Welt Konflikte ganz schnell in kriegerische Auseinandersetzungen umschlagen können und das auch in unserer modernen Zeit Politiker immer noch bereit sind, eine große Anzahl von Menschenleben (ca. 1.000 Tote im Falklandkrieg) für eine doch recht unwichtige Sache (ein Stückchen Fels im Südatlantik) zu opfern.

Diese Homepage entstand aus privatem Interesse an Geschichte und Politik. Seit ihrem Entstehen Anfang 2001 gab es viele Änderungen und Erweiterunen. Weder soll diese Seite Krieg verherrlichen noch billigen. Im Gegenteil soll sie vielmehr Mahnung sein, dass Krieg stets nur Leid, Unrecht und Hass hervorbringt. Wer die Vergangenheit nicht kennt, wird ihre Fehler wiederholen. Gerade unsere Zeit zeigt deutlich, dass auch in demokratischen Gesellschaften Feindbilder und Propaganda ganz schnell zu Fanatisierung, Militarisierung und Angriffskriegen führen. Dem gilt es entschieden und couragiert entgegenzutreten.

So viel Wertung und Subjektivität zur Einleitung. Natürlich möchte ich mich mit dieser Seite auch mit meiner Meinung am politischen Diskurs beteiligen. Dennoch habe ich mich bemüht, die Berichte zur Geschichte der Inseln und zum Ablauf des Krieges so objektiv wie möglich zu halten. Aufgrund des Alters und der Parteilichkeit der Datenquellen war dies aber nur bedingt möglich.



Ein

Projekt.








© by www.falklandkrieg.de